Mission

Der Verein „Octopus – RRC Solution“ hat sich zur Aufgabe gesetzt, die Anforderungen aus der VO (EG) 1907/2006 REACH, der RISL (Railway Industry Substance List) und der OECD Empfehlung zu Konfliktmineralien für KMU in Österreich in einer wirtschaftlich vertretbaren Form abzudecken. Die Lösung soll kosteneffizient und Ressourcen schonend den Mitgliedern die Möglichkeit geben, Informationen über ihre Produkte in strukturierter Form zu erhalten und verwalten zu können.

Der primäre Fokus liegt auf Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten.

Are you open to change?Der zweite Schwerpunkt besteht in der Nutzung von bereits vorhandenen oder freigegebenen Informationen, die gemeinsam allen Mitgliedern zur Verfügung stehen. Des Weiteren bietet der Verein allen Mitgliedern eine Plattform für das Netzwerken und den Informationsaustausch auf bilateraler Basis.

Die intensive Zusammenarbeit und Unterstützung durch den FEEI gewährleistet eine Informationsweitergabe von relevanten Gesetzen und Verpflichtungen aus erster Hand, sowie eine Hilfestellung bei der Umsetzung im eigenen Unternehmen.

Die Vision zeigt vernetzte europäische KMU, die in einem gemeinsamen Modell RRC Daten von Katalogwaren teilen.

Organisation

Die rechtliche Struktur erfolgt in Form eines non-profit Vereins. Alle Mitglieder des Vereins haben das Recht, an der Generalversammlung teilzunehmen. Siehe Statuten

Partner

IHS – der Datensupport für Katalogteile

Die Herstellerartikelnummer dient den Mitgliedern als Schlüsselnummer zur Abfrage der Daten.

iPoint – die Datenbank

Das Rückgrat der Vereins. Sie steht jedem Mitglied zur Verfügung. Daten von freigegebenen Katalogteilen stehen jedem Mitglied zur Verfügung. Die Anfrage für Lieferantendaten erfolgt nur beim ersten Mal, wenn die Daten angefordert werden.

ÖPWZ – das Servicecenter und der Host

Auf dem Server des ÖPWZ ist die Datenbank gespeichert. Mitarbeiter des ÖPWZ stehen als Servicecenter zur Verfügung.

FEEI – die Geschäftsführung

Mitarbeiter des FEEI übernehmen die organisatorischen Agenden des Vereins, sowie die Finanzen.

Kapsch – der Unterstützer

Kapsch Components GmbH & CO KG finanziert dieses Projekt, bleibt beim Verein lediglich ordentliches Mitglied. Auch im Servicecenter werden keine Mitarbeiter oder IT Ressourcen von Kapsch eingesetzt.

BWO-2013-05-23-FEEI-Becom-0173

 

Conclusio

„octopus-data.net“ ist die einfache Antwort zur Erfüllung komplexer Vorschriften.
Eine einzigartige Lösung in Europa.

Dr. Jörg Berkemeyer

Umweltregularien in der Elektronik werden immer komplexer – Octopus bietet eine praxisnahe Lösung. IHS unterstützt dabei gerne.

Bibiane Sibera

Höchste Produktqualität, Innovation und Service: Dafür steht das ÖPWZ. Diesen Weg gehen wir mit Octopus konsequent weiter.

Richard Schwanzer

Die Tentakel des Octopus umspannen ganz Europa. Die österreichische und europäische Wirtschaft hat auf ein solches Projekt gewartet, durch welches die KMUs davor bewahrt werden, dass sich jedes Unternehmen einzeln dem bürokratischen Aufwand stellen muss. Es wäre einfach etwas Besonderes, wenn eine solche Idee sich zu etwas entwickelt, was die KMUs in Europa enger zusammenrücken lässt. Es ist mir von besonderer Wichtigkeit, diesen Weg mitzugestalten und den KMUs durch diesen Verein eine neue Perspektive zu geben, mit den europäischen und internationalen Rechtsvorgaben effizient umgehen zu können.

Mag. Florian Schnurer

Dem Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie ist es, als Vertretung von 270 Unternehmen mit über 59.000 Beschäftigten, ein besonderes Anliegen innovative Lösungen zu unterstützen, die es unseren MItgliedern ermöglichen unkompliziert, den rechtlichen Regelungen zu entsprechen. Deshalb unterstützen wir Octopus-data.net und sind vom durchschlagenden Erfolg der Lösung überzeugt.